Lustiges Frühlingsgedicht

Frühlingsgedichte: Kategorie klassische Frühlingsgedichte, lustiges Frühlingsgedicht Seite 20

Ludwig Thoma, 1867-1921

Frühling

Über kürzlich erst gedüngte
Wiesen zieht der Blumenflor,
Und Natur, die sich verjüngte,
Kommt uns schön und lieblich vor.

Lämmer springen, Ziegen hüpfen,
Alle Tiere dünkt es recht,
Liebedurstig anzuknüpfen
Mit dem anderen Geschlecht.

Spatzen, Tauben, Stare, Schwalben
Paaren sich, und auch das Huhn
Will im Feld und allenthalben
Mit dem Hahn dasselbe tun.

Stolz erfüllt den muntern Gockel,
Und das Weibchen schwimmt im Glück.
Nur der arme Pfarrerzwockel
Zieht sich in sich selbst zurück.

Liebesglück und Liebesschmerzen
Sind ihm fremd et cetera.
Denn er kennt nur Frauenherzen,
Die er durch den Astloch sah.

lustiges Frühlinsgedicht ausdrucken Gedicht ausdrucken

» Hier finden Sie noch mehr lustige Frühlingsgedichte

Ihr Feedback: Sie kennen noch ein anderes lustiges Frühlingsgedicht und sind der Meinung, das müsste hier unbedingt veröffentlicht werden? Dann freuen wir uns auf Ihre Post!