Frühlingsgedichte

Gedichte zum Frühling

Gedichte zum Frühling

 

 

 

Gedichte zum Frühling

Gedichte zum Frühling: Kategorie Frühlingsgedichte für Groß und Klein, Gedicht zum Frühling 02

Annette von Droste-Hülshoff, 1797-1848   (Gedichte zum Frühling)

Der Frühling ist die schönste Zeit

Der Frühling ist die schönste Zeit!
Was kann wohl schöner sein?
Da grünt und blüht es weit und breit
im goldnen Sonnenschein.

Am Berghang schmilzt der letzte Schnee,
Das Bächlein rauscht zu Tal,
Es grünt die Saat, es blinkt der See
Im Frühlingssonnenstrahl.

Die Lerchen singen überall,
Die Amsel schlägt im Wald!
Nun kommt die liebe Nachtigall
Und auch der Kuckuck bald.

Nun jauchzet alles weit und breit,
Da stimmen froh wir ein:
Der Frühling ist die schönste Zeit!
Was kann wohl schöner sein?

Ihr Feedback:

Sie kennen noch ein anderes schönes Gedicht zum Frühling und sind der Meinung, das müsste hier unbedingt veröffentlicht werden?
Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag, den Sie bitte an DIESE Email-Adresse schicken können.